Meine 12 besten Tipps!

Für viele Leute ist ein Urlaub auf einer Almhütte in den Alpen ein langgehegter Wunsch. Sie sehnen sich nach guter Luft, Ruhe und Rückzug in die Natur. Es gibt eine Vielzahl von Hütten mit ganz unterschiedlicher Ausstattung. So ist sicher für jeden Wunsch genau das richtige almige Ferienhaus dabei.

Ich bin als Kind in den Kärntner Alpen aufgewachsen. Meine Eltern haben sich schon vor meiner Geburt den Traum von einer eigenen Almhütte erfüllt und so begleitet mich die Liebe zu den Bergen und zu unserer tollen Hütte schon mein ganzes Leben.
In diesem Blogpost gebe ich dir ein paar Tipps für Dinge, die du unbedingt bei deinem Bergurlaub dabei haben solltest.

1 Gute Schuhe

Eigentlich sollte das selbsterklärend sein. ABER, gerade im Sommer, wenn es herrlich warm ist und viele Menschen nur noch in Flip-Flops unterwegs sind, wird gerne vergessen, dass es auf der Alm zwar auch warm sein kann aber festes Schuhwerk, damit meine ich keine Sneaker, egal bei welchen Temperaturen absolute Pflicht ist. Denk hier auch an gute Wandersocken (sprich, Socken, die nicht scheuern).

2 Bikini & Sonnenschutz & Hut

Wenn du dich gerne sonnst, solltest du auf die Alm unbedingt einen Bikini mitnehmen. Und natürlich ganz wichtig, einen hohen Sonnenschutz. Am besten gleich 50+ und einen Sunblocker. Gerade in hohen Lagen, wo es nicht ganz so heiß ist, nutzen viele gerne die angenehmen Temperaturen für ausgiebige Sonnenbäder, vergessen dabei aber gerne, dass die Sonne oben auf dem Berg stärker ist und die Haut schnell verbrennt obwohl sich das mittlerweile rumgesprochen haben sollte….
Ein Sonnenhut ist auch eine feine Sache, egal ob als sommerlicher Strohhut oder als Filzhut mit dekorativem Gamsbart (siehe Fotos :)). Und vergiss die Sonnenbrille nicht!

Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön!

Vincent Van Gogh

3 Warme Kleidung & Regenschutz

Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer ist warme Kleidung unerlässlich. Ich habe schon Sommer erlebt, in denen es morgens plötzlich nur noch 2 Grad plus hatte oder sogar ein bisschen Schnee lag. Abends wird es trotz warmer Temperaturen schnell kühl, da freut man sich über kuschelige Kleidung.
Außerdem musst du in den Bergen generell immer mit schnellen Wetterumschwüngen rechnen. Wenn die Hütte mit einzelnen Holzöfen beheizt wird, ist es nur dort warm, wo auch das Feuer im Ofen brennt, was ich damit sagen will: Nimm warme Klamotten mit!

4 Jogginghose und Co.

Wenn das Wetter mal ein paar Tage schlecht sein sollte, ist es auch im Sommer wunderbar, sich in der Hütte in bequemer Homewear vor dem Kamin mit einem spannenden Buch einzukuscheln. Vielleicht hast du eine Lieblings Wolldecke? Dann nimm sie mit, nicht alle Hütten haben extra Decken, die du dir bei Bedarf über die Beine werfen kannst. Die Wärme aus dem Holzofen steigt ja nach oben weshalb es mir an den Füßen und Unterschenkeln oft zu kühl ist und ich für eine Wolldecke dankbar bin.

5 Das scharfe Klappmesser

Das ist ein wichtiger Tipp. Ein scharfes Klappmesser solltest du auf der Alm immer im Rucksack haben. Schließlich weißt du nie, ob du beim Wandern durch die Wälder nicht auf leckere Pilze stößt (immer abschneiden, nie ausreißen!) oder einen Ast entdeckst, der unbedingt sofort beschnitzt werden will!

12 Tipps für Urlaub in den Alpen

6 Pflaster und die Hausapotheke

Schnell kann es beim Holzhacken oder Feuer machen zu kleinen Verletzungen kommen. Deshalb vergiss deine Hausapotheke nicht. Besonders eine Heilsalbe bei kleinen Brandwunden, eine Pinzette bei Holzspreißeln, Blasenpflaster bei reibenden Bergschuhen und eine Salbe gegen schmerzhafte Verstauchungen solltest du unbedingt dabei haben. Normale Pflaster und Desinfektionsmittel gehören natürlich ebenfalls dazu.

7 Taschenlampe

Nachts ist es auf der Alm dunkel – und zwar richtig. Mit etwas Glück kann man mangels Straßenbeleuchtung zwar wundervolle Sternenhimmel genießen, bei Bewölkung kann es aber so dunkel sein, dass man die eigene Hand vor Augen nicht sieht. Und wenn du dann aus welchem Grund auch immer raus musst, bist du über die Taschenlampe froh. Ich weiß, auch Handys haben Taschenlampen. Handys lassen sich aber nicht so gut in der Hand halten und der Schaden, wenn sie runterfallen, weil du ausrutschst, (wegen steilem Berg oder Ast im Weg) ist viel größer.

8 Rucksack & Trinkflasche

Klar, so ein Rucksack ist zum Wandern Standard. Doch auch bei Spaziergängen auf der Alm solltest du unbedingt immer einen dabei haben. Achte darauf, dass dein Rucksack einen Beckengurt hat und du ihn auch über einen längeren Zeitraum bequem tragen kannst. Du kannst ja nie wissen, ob aus dem Spaziergang nicht doch eine kleine Wanderung wird.
Deshalb gehören neben einer Trinkflasche auch eine extra Stofftasche (falls du Pilze oder Kräuter findest), eine Regenjacke (kann auch als Sitzunterlage genutzt werden), dein Klappmesser, eine kleine Jause, Sonnenschutz, Taschentücher und Pflaster in deinen Rucksack.

Urlaub auf einer Alm

9 Ein Spiel oder am besten gleich mehrere

Nicht auf jeder Almhütte gibt es Fernsehen und Internet. Falls du keine Festplatte mit Filmen und ein Laptop dabei hast, ist es wunderbar, abends, nach einem ereignisreichen Tag, am Esstisch in der Stube zu sitzen und gemeinsam ein unterhaltsames Spiel zu spielen.

10 Das Buch, dass du schon immer lesen wolltest

Ich nehme auf die Alm gerne ein Buch mit, das zu lesen mir daheim oft die Muse fehlt. Eigentlich solltest du sogar mehrere Bücher mitnehmen, denn wie gesagt, je nach Komfort auf deiner Hütte und Wetterbedingungen sind 1,2,3 Bücher schnell verschlungen. 🙂

11 Fotoapparat und Auflade Gerät

Um all die tollen Eindrücke festzuhalten, denk an deinen Fotoapparat. Vielleicht kannst du sogar ein paar schöne Videos drehen, das macht besonders viel Spass, sie später zu Hause nochmal anzusehen. Bewegtes Bild ist eben lustiger.

12 An was du sonst noch denken kannst

Weiden Kühe in unmittelbarer Nähe deiner Hütte, nimm dir für den erholsamen Schlaf Ohrstöpsel mit. Denn einige Kühe tragen Glocken, die dich unter Umständen unsanft aus dem Schlaf läuten oder dich viel zu früh wecken….

Das waren meine Tipps zu Dingen, die du unbedingt bei deinem Almurlaub dabei haben solltest. Wenn dir noch etwas Nützliches einfällt, schreibe es mir gerne in die Kommentare! Ich freue mich 🙂

Write A Comment