Werbung wegen Verlinkung*

Manchmal habe ich das Gefühl allerhand Unbill anzuziehen. Also so rein körperlich. Neben meinen Autoimmunerkrankungen bin ich auch noch mit Hallux Valgus gesegnet. Was noch nicht schlimm ist, sich aber vermutlich im Laufe der nächsten 40 Jahre (ja, ich plane alt zu werden) verschlimmern wird.

Also versuche ich vorzubeugen. Highheels wie in dem kleinen Video unten, trage ich wenn, nur noch im Bett ^^. Mit Einlagen und den entsprechenden Schuhen lässt sich schon ganz gut vorsorgen.

Die meisten werden es wissen, hier aber trotzdem nochmal eine kurze Erklärung dazu, was ein Hallux Valgus eigentlich ist.

Was ist ein Hallux Valgus

Ein Hallux Valgus ist eine Fehlstellung der großen Zehe. Dadurch kann das Gehen und Abrollen über die Fußsohle beeinträchtigt werden. Das Großzehengrundgelenk ist zur Körperaußenseite hin abgewinkelt. Oberflächlich kommt es zu geröteter, verdickter Haut und bei Fortschreiten der Fehlstellung auch zu Schmerzen.

Als Ursachen werden zum Beispiel zu enge und/oder hohe Schuhe, schwaches Bindegewebe, Spreiz- / Plattfuß oder andere schon vorhandene Fehlstellungen genannt.

Bei mir hat sich der Hallux Valgus vermehrt während der letzten Jahre entwickelt in denen mein Mann und ich viele Stunden in unserem Foodtrailer stehend verbracht haben. Ich habe zwar auf gutes, bequemes Schuhwerk geachtet, doch liegt in meiner Familie eine eindeutige Disposition vor, sprich Oma, Mama, Schwester also quasi alle Frauen meiner direkten Familie sind davon betroffen. Und von schwachem Bindegewebe… Sehr lästig, muss ich sagen.

Worauf muss man bei Schuhen achten?

Zuallererst kommt es darauf an, wie ausgeprägt der Hallux bereits ist und ob du Schmerzen hast.

  1. Zu Beginn reichen oft schon Schuhe, die im Vorfußbereich etwas weiter geschnitten sind und im Bereich des Mittelfußes ein Fußbett haben um das Fußgewölbe zu stützen.
  2. Da der Hallux gerne in Verbindung mit weiteren Fußproblemen (Senk- Spreiz- oder Plattfuß) auftreten kann, sind oft Einlagen eine gute Wahl und deshalb entsprechende Schuhe, die passen. Auf dich zugeschnittene Einlagen lässt du am besten in einem Orthopädiefachgeschäft machen.
  3. Wenn du schon ausgeprägtere Probleme hast und der Hallux oder Bunion (englisch und klingt irgendwie niedlich) stärker hervortritt, lass deinen Fuß vermessen und informiere dich über spezielle Hallux Schuhe.
  4. Verzichte auf Highheels! Oder ziehe Highheels wirklich nur zu besonderen Anlässen an. Wenn du auch eher klein bist, wie ich, mag dir das vielleicht schwierig erscheinen aber lieber klein und fröhlich als mit schmerzverzerrtem Gesicht durch die Gegend laufen 🙂
Welche Schuhe bei Hallux Valgus

Was du bei Hallux Valgus sonst noch tun kannst

  1. Barfuß laufen. Dadurch wird der Fuß mit allem drum und dran gestärkt.
  2. Keine zu engen Socken und Schuhe tragen. Klingt eigentlich logisch, darf aber nicht unerwähnt bleiben. Es gibt sogar spezielle Hallux Socken. Diese habe ich aber noch nicht ausprobiert, kann dazu also nichts sagen.
  3. Fußgymnatik machen in Form von Zehen spreizen. Anleitungen findest du online.
  4. Um Beschwerden zu lindern kannst du auch auf allerhand Hilfsmittel zurückgreifen, die im Handel angeboten werden. Da gibt es lustige Dinge wie Einlagen, Zehenspreizer, Schienen und Kissen. Heilen kannst du damit deinen Hallux zwar nicht aber du kannst dir bei Beschwerden Linderung verschaffen.
  5. Lass deine Fehlstellung vom Orthopäden abklären. Manche Orthopäden sind recht schnell mit einer Empfehlung zur Operation zur Hand. Finde das als Laie immer eine schwierige Entscheidung. Lass dich auf jeden Fall gut aufklären und hole dir mehrere Meinungen. Außerdem empfehle ich im Freundeskreis rum zu fragen, wie andere betroffene Leute mit der Situation umgehen. Je weiter sich nämlich die Fehlstellung entwickelt, desto stärker ist auch der Rest des Fußes betroffen. Wie meistens in der Medizin lässt sich ein körperliches Problem nicht isoliert betrachten.
  6. Trage die richtigen Schuhe.
Schicke Hallux Sandalen

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: WELCHE SCHUHE! Ich bin immer auf der Suche nach schönen und bequemen Schuhen. Ich erinnere mich noch an die Schuhe meiner Oma, sie hatte keine speziellen Hallux Schuhe, die meist viel zu eng und wenig hübsch anzusehen waren. Zum Glück haben sich die Zeiten geändert und es gibt mittlerweile einige Marken, die sich auf gesunde und gleichzeitig schöne Schuhe für Frauen mit Hallux Valgus spezialisiert haben.

Calla Shoes
Was machen Hallux Schuhe anders?
  1. Hallux Schuhe sind im Bereich des Großzehengelenks breiter geschnitten und geben unter Belastung nach, damit das Großzehengelenk genug Platz hat.
  2. Die Sohlen im Vorfußbereich sind meist weich gepolstert und gleichen den Druck gut aus. Für mich ist gerade dieser Punkt sehr wichtig. Ich bekomme schnell Schmerzen und unangenehmes Brennen an der Vorfuß Unterseite und am Ballen.
  3. Hallux Schuhe haben oft eine Verstärkung im Schuh um den Mittelfuß zu stützen oder es ist ausreichend Platz für Einlagen vorhanden.
  4. Spezielle Schuhe umschließen den Hallux, sodass es keine schmerzhaften Druckstellen und Nähte gibt. z.B. sind Sandalen im Bereich des Zehengelenks höher geschnitten.

Ich trage zu Kleidern meist Schuhe mit niedrigem Block Absatz, bis max. 5 cm. Eigentlich liebe ich spitzere Schuhe, die dieses Jahr auch wieder besonders in Mode sind. Lange Zeit habe ich jetzt keine mehr getragen, doch zu meiner großen Freude sind just von meinen beiden Lieblingsherstellern von Hallux Schuhen, Aktion Muttertag“ target=“_blank“ rel=“noreferrer noopener“>LaShoe, Modelle auf den Markt gekommen, die eine spitzere Form haben, und trotzdem alle Kriterien für meine Problemfüße erfüllen!! Großartig.

Schuhe bei Hallux

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bezahlst du gleich viel, ich bekomme aber eine kleine Provision.

Write A Comment